Bischof Timmerevers: „Auch wenn wir am 20. Juni an verschiedenen Orten feiern werden, wollen wir dennoch versuchen, die große Gemeinschaft des Bistums über die Grenzen der einzelnen Gemeinde hinaus sichtbar werden zu lassen. Die Zeit des Lockdowns hat uns neue Horizonte der digitalen Vernetzung eröffnet. Mit Livestreams und digitalem Beisammensein sind wir mittlerweile gut vertraut. Gerne wollen wir diese Möglichkeiten nutzen, um die vielen Orte, an denen das Jubiläum gefeiert wird, miteinander zu verbinden.“

Bistumsjubiläum